Dienstag, 6. Dezember 2005

Social Navigation (Aufgabe 1):

Das Internet kann man als einen großen Information-Space bezeichnen, ein unüberschaubarer Raum von Information. Durch die Komplexität dieses (Netz-)Raumes erscheint eine Navigationshilfe und eine sinnvolle Strukturierung mehr als notwendig.
Gliederungsstrukturen sollen es dem User ermöglichen, sich aus der Fülle an Information die herauszusuchen, die ihn interessieren. Gängige Strukturen sind weiterführende links oder eine Sitemap. Social Navigation bedient sich des Benutzerverhaltens einer Website, um Beziehungen der Inhalte untereinander herzustellen. Eine soziale Form der Navigation also, bei der User für User Richtungen vorgeben.
Ein Website-User generiert automatisch eine Struktur aus links, Beziehungen oder Inhalten, anhand derer spätere Benutzer einen gefilterten Überblick erhalten. Beispielsweise kann der Besucher von Amazon.de Kommentare mit weiterführenden Links zu Produkten schreiben oder einfach durch den Erwerb eines ähnlichen Produktes zukünftige Besucher der Produktseiten auch auf passende Produkte verweisen. Beispiel: „Kunden, die dieses Produkt X erworben haben, haben auch folgendes Produkt Y gekauft.“ Somit kann ein Besucher einer Website zielgerichtet navigieren zu der gesuchten Information navigieren. Da man ähnlich wie beim Laufen im Schnee spuren hinterlässt, kann der Nachfolgende den Weg erkennen und letztendlich zum erwarteten Ziel kommen. Kreuzen allerdings mehrere Menschen diese Wege, wird auch dieser Weg undurchsichtig.

Weiterführende Links (also “Social Navigation in Aktion” ;-) ):

http://vsis-www.informatik.uni-hamburg.de/publications/view.php/205

http://vsis-www.informatik.uni-hamburg.de/getDoc.php/publications/205/mc2004-cointernet.pdf

http://www.hinterding.de/sites/studies/peoplebrowser/peoplebrowser.pdf

http://seminare.design.fh-aachen.de/imap/themen/social_navigation/

http://ui4all.ics.forth.gr/UI4ALL-97/benyon.pdf

Blogstats.de - die Zahlen der Blogosphäre (Aufgabe 2):

Di e Seite gibt umfangreiche Statistiken zu deutschen Blogs. Sie analysiert die deutschsprachige Blogosphäre und listet aktuell über 26.000 Weblogs auf. Sie veröffentlicht aus der deutschsprachigen Blogosphäre die meistverlinkten Sites.
So werden z.B. eine Übersicht über die TOP 100 Blogs aufgelistet. Dort findet man die "Charts" der blogg.de-Blogger, also was von der Blogger-Community am liebsten und meisten angeklickt wurde.
Die jeweiligen Angaben für die Verweise und Quellen für die Blogs, wie sie in der Liste stehen, werden bei jedem Update des jeweiligen Blogs aktualisiert. Die Suchfunktion der Seite ist „Suchmaschinen“-ähnlich aufgebaut.
Für die Blogosphäre ist die Seite aufgrund der Blog-Statistik von Bedeutung. Dadurch wird eine Navigation durch die unüberschaubare Anzahl an Weblogs erleichtert. Sie versucht, aufgrund der Relevanz der besuchten Sites, eine bestimmte Auswahl an Blogs herzustellen.
Setzt sich ein solches System durch, besteht die aber auch Gefahr einer Konzentration bestimmer Weblogs. Da Blogstats vom Webloghoster Blogg.de betrieben wird, sind die Statistiken mit Vorsicht zu genießen.
Der Server der Seite ist aber momentan down bzw. die Dienste stehen nur teilweise zur Verfügung.


www.blogstats.de

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Vodcast-Das Fernsehen...
Wer kennt das nicht: Man ist beim Fernsehen mehr mit...
Karsch - 7. Feb, 12:38
Trackback
Ein Trackback zu diesem Artikel.
The Exit - 11. Jan, 00:26
Weihnachtswünsche...
Wer schon immer einmal an Angela Merkel Weihnachtswünsche...
Karsch - 20. Dez, 06:17
Bei Girlthing wird fleissig...
Bei Girlthing wird fleissig über das Portrait,...
freshjive - 15. Dez, 17:07
Arghl! Vielleicht liegts...
Arghl! Vielleicht liegts daran, dass ich nur Brüder...
Doc_Snuggles - 14. Dez, 14:42

Suche

 

Status

Online seit 4421 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Feb, 12:38

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren